10.10. Die Ausrüstung und das Instrument für die Durchführung der Karosseriearbeiten

Die Einrichtung für die Korrektur der deformierten Elemente der Karosserie der Personenkraftwagen
Die hydraulischen und Schraubenvorrichtungen für der Wiederherstellung der Karosserie
Das richtowotschnyj Instrument




Die Abb. 10.19. Das Schema der Befestigung der Karosserie mit Hilfe der Ketten auf dem Stapel


Bei den ernsten Beschädigungen der Karosserie, die die Kraftkonstruktion berühren, wird der Stapel gewöhnlich verwendet, der aus dem Rahmen, der Vorrichtungen für die Anlage und die Befestigung der Karosserie (die Abb. 10.19) des Autos, des hydraulischen Antriebes, der Erzeugnisse für die hydraulische Korrektur, des Satzes des Instruments für die Handkorrektur besteht u.a.
Der Rahmen ist eine Gründung des Stapels und dient für die Anlage und die Befestigung auf ihr des beschädigten Autos, der Krafttheken, natjaschnych der Geräte und anderer Vorrichtungen, die die hydraulische Korrektur der beschädigten Karosserien gewährleisten. Der Rahmen ist aus dem U-Träger №14 hergestellt und stellt die Kreuzung korobtschatogo des Profils mit den Falzen in der Breite 20 mm, gelegen der Länge nach und quer über die ganze Fläche des Rahmens dar. Solche Konstruktion des Rahmens lässt zu, auf ihr die Befestigung des Autos (die Karosserie) zu erzeugen, die notwendigen Vorrichtungen in verschiedenen Punkten bezüglich der beschädigten Grundstücke der reparierten Karosserie festzustellen.
Die Krafttheke mit dem Antrieb, verschiedene Stützen, nadstawki, die Verlängerungsleitungen, die Ketten und andere Vorrichtungen sind für die Sendung der mechanischen Einwirkungen vom Hydrozylinder auf die deformierten Grundstücke der Karosserie vorbestimmt.
Je nach der Kategorie der Beschädigung und der Stelle seiner Anordnung auf der Karosserie kann das Auto auf den Stapel in der Gebühr, teilweise geordnet (ohne Vorder- oder hintere Aufhängung) oder nur die Karosserie handeln.
Die Anlage und die Korrektur der Notkarosserie von der Methode der Spannstange auf dem Stapel erzeugen Sie in der folgenden Ordnung:
— Stellen Sie das Auto (die Karosserie) nach dem Zentrum des Standes fest;
— Werden das Auto (die Karosserie) auf die Ständer mit Hilfe der Heber und der Klemmen, die auf den querlaufenden Kraftrohren bestimmt sind aushängen, und, die Karosserie für die Ränder der Härte der Schwellen zu festigen;
— Festigen Sie die Karosserie des Autos zu fundamentnoj dem Rahmen rastschalotschnymi von den Vorrichtungen für die Stützpunkte der querlaufenden Kraftrohre;

Die Abb. 10.20. Die Elemente kraft- rasporki und ihre Befestigung zum Stapel: 1 — der Rahmen des Standes; 2 — der Keil; 3 — die sphärische Stütze; 4 — die Kugelstütze; 5 — der Hydrozylinder; 6 — anschluss- mufta; 7,10 — die Adapter; 8 — worotok; 9, 11 — die Verlängerungsleitungen; 12 — die Stütze


— Festigen Sie die sphärische Stütze 3 (die Abb. 10.20) auf dem Rahmen von den 1 Keilen 2. Die Krafttheke gesammelt, stellen Sie sie in die sphärische Stütze 3 fest. Die Länge der Theke wird solcher ausgewählt, damit sie zugelassen hat die notwendige ausbreitende Bemühung zu verwenden. Die Richtung dieser Bemühung soll mit der Richtung soudarenija übereinstimmen;
— Festigen Sie strubzinu oder irgendwelches andere Instrument auf dem beschädigten Grundstück der Karosserie;
— Verbinden Sie von der Kette den beschädigten Teil der Karosserie mit fundamentnoj vom Rahmen durch die Stütze der Krafttheke;
— Erzeugen Sie die Korrektur der Karosserie, in den Zylinder der Krafttheke den Druck noschnym von der hydraulischen Pumpe reichend.
Für die Korrektur der Karosserie können bis zu vier Krafttheken mit den Ketten und den Vorrichtungen gleichzeitig verwendet sein, die verschiedene Kombinationen nach der Länge haben sollen und, unter verschiedenen Winkeln je nach bekommen soudareni festgestellt werden.