0a9a6720

10.4.4. Die Seitentüren, die Tür sadka und der Deckel des Gepäckraumes

Vor der Abnahme der Seitentüren der Tür sadka oder des Deckels des Gepäckraumes schalten Sie vom elektrischen Bordnetz die Batterie unbedingt aus.
Die Abnahme führen Sie auf folgende Weise durch:
— Die Tür ein wenig geöffnet, die es angenommen wird, abzubauen, nehmen Sie gofrirowannyj die Kappe von den Leitungen ab, prowernite den Körper des Steckers gegen den Uhrzeigersinn und schalten Sie den Stecker aus;
— Wenn das Auto vom System der zentralen Blockierung der Schlösser ausgestattet ist, schalten Sie den Hörer für die Zufuhr der Luft zum Schloss aus, die durch den Körper des Steckers auch durchgeführt ist;
— Schalten Sie den Begrenzer des Laufs der Tür aus;
— Falls das Auto von den Schlingen mit samokontrjaschtschimissja von den Bolzen ausgestattet ist, wenden Sie sie von den Achsen der Schlingen ab und nehmen Sie mit Hilfe des Assistenten die Seitentür ab;
— Für anderen Fall bezeichnen Sie die Lage der Schlingen bezüglich der Tür und nur dann wenden Sie die Bolzen ihrer Befestigung ab und nehmen Sie die Tür ab.

       DIE ANMERKUNG
Auf den Autos werden scharnirnyje die Schlingen der Seitentüren zwei Typen verwendet: mit samokontrjaschtschimissja und den gewöhnlichen Bolzen.

Auf die gleiche Weise werden die Tür sadka und der Deckel des Gepäckraumes abgenommen.
Vor der Anlage prüfen Sie den Zustand der Schlingen. Falls notwendig ersetzen Sie sie, ihre Lage vor der Abnahme für die Erleichterung der nachfolgenden Regulierung bezeichnend. Für die Verkleinerung des möglichen Schadens von der Korrosion reinigen Sie vom Schmutz und dem Staub alle Oberflächen der Türen, die trudnodostupny bei der bestimmten Tür (die Vorderstirnseite, der untere Teil der Tür). Reinigen Sie die Öffnungen für den Ablass des Wassers aus dem inneren Raum der Tür. Tragen Sie auf die Stellen, die der Korrosion am meisten unterworfen sind, die Schicht des Rostschutzbestandes (als "Mowil", "Tektil" u.ä.) auf.
Die Anlage führen Sie in der Ordnung, rückgängig der Abnahme, jedoch dabei durch berücksichtigen Sie die Reihe der wichtigen Besonderheiten:
— Im Falle der Anwendung der Schlingen mit samokontrjaschtschimissja von den Bolzen schmieren Sie die Achsen der Schlingen plastitschnoj mit dem Schmieren ein und mit Hilfe des Assistenten stellen Sie die Tür fest. Ziehen Sie samokontrjaschtschijessja die Bolzen vom Moment in 23 N·m fest;
— Im Falle der Anlage der gewöhnlichen Schlingen mit Hilfe des Assistenten verwenden Sie die Schlingen der Türen der Theke der Karosserie, schrauben Sie die Bolzen der Befestigung der Schlingen ein und ziehen Sie von ihrem Moment in 30 N·m fest;
— Prüfen Sie den Umfang und die Anordnung der Spielraüme zwischen der Tür und den Kanten der angrenzenden Paneele. Falls notwendig regulieren Sie, die Lage der Schlingen der Tür tauschend.

Die Abb. 10.7. Die Befestigung des Bezugs der Tür sadka (das Modell Variant): 1 — das Piston der Befestigung; 2 — fassonnaja die Mutter; 3 — der Winkelpuffer; 4 — der Riegel; 5 — der Bezug der Tür; 6 — die Schraube


Die Abb. 10.8. Die Regulierung der gegenseitigen Zuneigung der Details des Puffers sadka: 1 — die Schnitzbuchse; 2 — die Gründung des Puffers


Die Abb. 10.9. Der Puffer für die Regulierung saglublenija der Kanten der Tür sadka: 1 — der fixierende Vorsprung; 2 — die Schnitzbuchse; 3 — raspornyj der Stift mit schlizem für die Montage; 4 — die Gummispitze des Puffers; 5 — die Platte der Gründung des Puffers; 6 — die Vertiefung für den fixierenden Vorsprung; 7 — die Gründung des Puffers; 8 — die fixierende Scheibe; 9 — der Sperrbolzen


Die Regulierung. Für die Angleichung der Grenzen der Tür sadka (der Deckel des Gepäckraumes) mit den sie umgebenden Paneelen sind reguliert bufery vorgesehen. In den Modellen Variant für die Regulierung saglublenija der Kanten der Tür sadka sind reguliert nach der Höhe winkel- bufery 3 (die Abb. 10.7) vorgesehen, die mit Hilfe der Pistons der Befestigung gefestigt sind. Die gegenseitige Zuneigung der Details des Puffers soll dies sein, damit die Entfernung "Und" zwischen der Schnitzbuchse 1 (die Abb. 10.8) und der Gründung 2 Puffer 3 mm, und die Entfernung "in" (die Abb. 10.9) zwischen dem unteren Teil des Gummipuffers und der Platte 5 Gründungen des Puffers — 10 mm gebildet hat. Auf dem Puffer, geliefert an die Ersatzteile, ist der Regelungsspielraum "Und" (siehe die Abb. 10.8) schon bestimmt.
Um die Spielraüme zu regulieren:
— Nehmen Sie den Puffer in der Gebühr von der Karosserie ab, die Befestigung raspornych der Stifte befreit;
— Die Gummispitze 4 (siehe die Abb. 10.9) die Puffer abgenommen, ziehen Sie den Sperrbolzen 9 bis zum Rand der fixierenden Scheibe 8 heraus;
— Ziehen Sie die Schnitzbuchse 1 heraus (siehe die Abb. 10.8) mit dem linken Schnitzwerk so, dass den Spielraum "Und" hat 3 mm gebildet;
— Schlürfen Sie die fixierende Scheibe 8 (siehe die Abb. 10.9) zur Seite von der Gründung des Puffers und drücken Sie auf sie wieder so, dass sind die Vorsprünge 1 in die Vertiefung 6 geraten, stellen Sie den Puffer in der Gebühr auf die Karosserie fest und festigen Sie es;
— Ziehen Sie die Gummispitze an;
— Von der leichten Bewegung schließen Sie die Tür sadka und wieder öffnen Sie;
— Nehmen Sie die Gummispitze ab und ziehen Sie den fixierenden Bolzen vom Moment in 1 N·m fest;
— Ziehen Sie die Gummispitze an.