0a9a6720

10.4.5. Die Elemente der Armatur der Karosserie

Die Abnahme und die Anlage der Paneele des Bezugs der Türen führen Sie auf folgende Weise durch.

Die Abb. 10.10. Die Details des Bezugs der Vorderseitentür und ihre Befestigung: 1 — der äusserliche Teil des inneren Griffes der Tür; 2 — die Variante der Erfüllung der Lasche des Griffes bei der Anwendung der Elektroscheibenheber; 3 — die Lasche des Winkels des Rahmens opusknogo die Glaser; 4 — die Verlegung; 5, 9, 12 — die Schrauben; 6 — die Lasche der Öffnung unter den Riegel des Schlosses; 7 — das Paneel des Bezugs; 8 — die Pistons des Bezugs; 10 — der Mantel des Gepäckregales; der 11-Blindverschluss der Öffnung unter den Lautsprecher; 13 — der Körper des inneren Griffes der Tür; 14 — die Schaltfläche des Antriebes des Aufmachens des Schlosses


Um die dekorative Lasche 3 abzunehmen, (siehe die Abb. 10.10) des Winkels des Rahmens des Seitenglases, poddente vom Schraubenzieher nehmen Sie und die Stiele der Befestigung aus drei Riegeln heraus.

Die Abb. 10.11. Die Abnahme des Griffes des mechanischen Scheibenhebers: 1 — der Griff


Für die Abnahme des Griffes (die Abb. 10.11) des Antriebes des mechanischen Scheibenhebers poddente vom Schraubenzieher den Plastring unter dem Griff, befreien Sie den Riegel und nehmen Sie den Ring zur Seite, die der Anordnung des Kopfes des Griffes entgegengesetzt ist heraus.

Die Abb. 10.12. Die Extraktion opusknogo die Glaser aus der Vordertür


Für die Abnahme der Verkleidung der Armlehne poddente von ihrem Schraubenzieher unten nach oben nehmen Sie aus den Riegeln eben heraus. Bei der Extraktion aus der Seitentür opusknogo die Glaser (die Abb. 10.12) befreien Sie es von powodka des Mechanismus des Scheibenhebers, neigen Sie seinen Vorderteil vorwärts und ziehen Sie nach oben heraus.
Entfernen Sie die Pistons 8 (siehe die Abb. 10.10), nehmen Sie das Paneel des Bezugs der Tür, schumoisolirujuschtschuju den Film (von innen die Paneele des Bezugs) und den inneren Griff 18 (die Abb. 10.13) des Antriebes des Schlosses ab.

Die Abb. 10.13. Der innere Griff und das Schloss der Seitentür: 1,6 — das Futter; 2 — der äusserliche Griff; 3 — die Larve des Schlosses; 4 — uplotnitelnoje der Ring; 5 — die Klemme; 7 — der Bolzen, 8 Nm; 8 — der Luftzug des Riegels; 9 — der Griff des Luftzuges des Riegels; 10 — das Schloss der Tür; 11 — der Riegel des Schlosses; 12 — der Bolzen, 8 Nm; 13 — der Bolzen, 8 Nm; 14 — der Anschlussluftzug; 15 — die Feder; 16 — der Luftzug des Aufmachens der Tür; 17 — die Schelle; 18 — der innere Griff des Antriebes des Schlosses


Die Abb. 10.7. Die Befestigung des Bezugs der Tür sadka (das Modell Variant): 1 — das Piston der Befestigung; 2 — fassonnaja die Mutter; 3 — der Winkelpuffer; 4 — der Riegel; 5 — der Bezug der Tür; 6 — die Schraube


Bei der Abnahme des Paneels des Bezugs der Tür sadka heraus (das Modell Variant) nehmen Sie die Pistons 1 (siehe die Abb. 10.7) die Befestigungen, ziehen Sie die Schraube 6 heraus und nehmen Sie das Paneel des Bezugs ab. Vor der Abnahme des Winkelpuffers 3 prowernite es auf 90 °.
Vor der Anlage des Paneels des Bezugs der Tür muss man die Öffnung des inneren Paneels plast- schumoisolirujuschtschej vom Film dicht schließen, der den äußerlichen Lärm und die Durchdringung der Feuchtigkeit aus dem Salon ins innere Paneel des Bezugs der Tür verringert. Sorgfältig reinigen Sie die Ränder der Öffnung von den Resten des Leims und verwenden Sie das Blatt des Filmes mit der zweiseitigen oder einseitigen klebrigen Schicht der Öffnung.
Stellen Sie alle inneren Elemente der Armatur in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.
Vor der Anlage des Paneels des Bezugs stellen Sie die neuen Pistons der Befestigung in die Öffnungen auf tylnoj der Seite des Paneels ein und stellen Sie das Paneel fest. Die übrigen Operationen nach der Anlage der äußerlichen Elemente des Bezugs der Tür werden in der Ordnung, rückgängig der Auseinandersetzung erfüllt.
Nach dem Abschluss der Montage prüfen Sie die Arbeitsfähigkeit des Antriebes des Mechanismus des Scheibenhebers und des Schlosses.
Die Abnahme und die Anlage des inneren Griffes der Tür führen Sie auf folgende Weise durch:
— Nehmen Sie das Paneel des Bezugs der Tür ab;
— Mit Hilfe des Schraubenziehers nehmen Sie die Sperrscheibe der Befestigung des Griffes 18 (ab siehe die Abb. 10.13);
— Versetzen Sie den Griff vorwärts und schalten Sie sie vom Luftzug das 16 Aufmachen der Tür aus.
— Die Anlage führen Sie in der Ordnung, rückgängig der Abnahme durch.
Die Abnahme und die Anlage des äusserlichen Griffes der Tür führen Sie auf folgende Weise durch:
— Wenden Sie die Schraube mit dem halbsphärischen Kopf ab, der neben dem Schloss auf der Stirnseite der Tür näher zur Grenze der äusserlichen und inneren Paneele gelegen ist;
— Nehmen Sie das Heckende des Griffes von der Tür beiseite;
— Nehmen Sie zusammen mit dem Schlüsselzylinder ab;
— Die Anlage der Griffe des Aufmachens des Schlosses der Tür wird in der Ordnung, rückgängig der Abnahme erzeugt.
Die Abnahme und die Anlage des Schlosses der Tür. Die Bedienung und die Abnahme (die Anlage) der Schlösser bequem, beim abgenommenen Paneel des Bezugs der Türen zu erzeugen. In den Klimazonen mit der häufigen Reihenfolge der negativen und positiven Lufttemperatur für die störungsfreie Arbeit der Schlösser vor dem Eintritt der kalten Saison wäre es wünschenswert, die Stellen der mechanischen Vereinigung der Details des Schlosses und seines Antriebes nicht dick plastitschnoj mit dem Schmieren sorgfältig einzuschmieren. Diese Operationen ist nötig es und im Falle der Absagen der Schlösser beim Eintritt der Fröste zu erzeugen. Die Knoten und die Details des Schlosses der Tür und seines Antriebes sind auf gebracht

Die Abb. 10.14. Das System des Aufmachens der Tür: Und — die Vordertür; In — die Hintertür; 1 — das Schloss; 2 — der Mantel; 3 — der Luftzug des Aufmachens von innen; 4 — der innere Griff des Aufmachens der Tür; 5 — der Rahmen; 6 — die Sperrgabel des Verschlusses; 7 — der äusserliche Griff des Aufmachens der Tür; 8 — der Verschluss; 9 — die Schaltfläche der inneren Verriegelung; 10 — die Klammer; 11 — die Verlegung

Die Abb. 10.13 und 10.14.
Vor der Abnahme des Schlosses heben Sie bis zum Anschlag nach oben das Glas. Weiter gelten Sie auf folgende Weise:
— Nehmen Sie den äusserlichen Griff der Tür ab;
— Nehmen Sie das Paneel des Bezugs, schumoisolirujuschtschuju den Film (von innen die Paneele des Bezugs) ab;
— Nehmen Sie den inneren Griff 18 (siehe die Abb. 10.13) des Antriebes des Schlosses ab;
— Befreien Sie die Klemmen der Befestigung des Luftzuges des Aufmachens der Tür vom inneren Paneel des Bezugs der Tür;
— Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Schlosses heraus, schalten Sie das Schloss vom Luftzug des Aufmachens der Tür aus und nehmen Sie es heraus;
— Die Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Abnahme erzeugt.
Die Abnahme und die Anlage der äusserlichen dekorativen Laschen. Je nach der Komplettierung kann der untere Teil bokowin die Karosserien der Autos von den Plastlaschen für den Schutz vor den Beschädigungen beim Aufmachen der Seitentüren und von den Türen anderer Autos ausgestattet sein. Die Laschen sind auf den Karosseriepaneelen mit Hilfe der geklebten Riegel gefestigt, an die mit Hilfe der Schlitze und der fixierenden Elemente (der Klinken) die äusserlichen Teile der Laschen verbunden sind. Die Laschen, die aufregenden Zonen der Radnischen und des Unterteils der Schwellen, sind an die Letzten mit Hilfe der hohlen Niete verbunden, die bei der Abnahme der Laschen wyswerliwatsja sollen. Nach dem Ausbohren der Niete schalten Sie den äusserlichen Teil der Laschen aus. Bei der Beschädigung der Klinken der Befestigung ersetzen Sie mit ihren neu.
Bei Notwendigkeit des Ersatzes der geklebten Riegel wärmen Sie von ihrem Haartrockner auf und trennen Sie von den Paneelen der Karosserie ab. Bei der Anlage die Lasche, die vorläufig mit den Riegeln gesammelt ist, drücken Sie geöffnet samoklejuschtschimissja von den Oberflächen der Riegel an die Karosserie stark.
Die Abnahme und die Anlage der äusserlichen Rückspiegel führen Sie auf folgende Weise durch:
— Wenn das Auto von den Spiegel mit dem Handantrieb ausgestattet ist, nehmen Sie das Paneel des inneren Bezugs der Tür ab, dann nehmen Sie vom Rahmen der Tür den isolierenden Bildschirm ab, entlassen Sie die Grubenbauschrauben, des Mechanismus des Reglers der Lage der Spiegel. Danach ziehen Sie die Grubenbauschrauben heraus und nehmen Sie die Montage des Spiegels von der Tür ab;
— Wenn das Auto von den Spiegel mit dem elektrischen Antrieb ausgestattet ist, so nehmen Sie das Paneel des inneren Bezugs der Tür, rassojedinite den Stecker der elektrischen Leitungsanlage des Antriebes des Spiegels ab. Weiter nehmen Sie die isolierende Lasche des Spiegels vom Rahmen der Tür ab, dann ziehen Sie drei Grubenbau- Schrauben heraus und nehmen Sie den Spiegel von der Tür ab, entfernen Sie vom Spiegel gummi- uplotnitelnuju die Lasche vorsichtig und schauen Sie sie an, im Falle des Entdeckens der Defekte unterliegt sie dem Ersatz.
Das Glas des Spiegels mit dem elektrischen Antrieb ist auf priwodnom den Motor mittels der zugeklinkten Riegel gefestigt. Für die sichere Abteilung des Glases wird das spezielle Instrument VW № 800—200 gefordert — beim Versuch, das Glas ohne solches Instrument es abnehmen kann zu reißen. Nichtsdestoweniger, das Glas des Spiegels vom Motor Sie abtrennen Sie können, den breiten hölzernen oder Plastkeil zwischen dem Glas des Spiegels und seinem Mantel durchgeschoben, dann, ist poddew vorsichtig, das Glas vom Motor abzutrennen — bemühen Sie sich, die übermäßigen Bemühungen bei der Abteilung des Glases nicht beizufügen, da es leicht reißen kann. Weiter nehmen Sie das Glas von der Montage des Spiegels, bei der entsprechenden Komplettierung rassojedinite die elektrischen Stecker des Heizelementes ab.
Falls notwendig können Sie den Motor des elektrischen Antriebs des Spiegels ersetzen:
— Nehmen Sie von der Montage des Spiegels das Glas ab;
— Ziehen Sie die Grubenbauschrauben heraus und nehmen Sie den Motor ab;
— Schalten Sie den Stecker vom Bordnetz des Autos aus.
Die Montage des Spiegels und seine Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Abnahme erzeugt.
Die Abnahme und die Anlage grjasesaschtschitnych der Schilde der Bogen der Räder. Otpuskanije der Riegel der Schilde erzeugen Sie mittels des Ausquetschens ihrer zentralen Finger, wonach die äusserliche Sektion des Riegels abgenommen sein kann. Wenn der zentrale Finger bei der Abnahme des Riegels nicht herausgezogen wurde, soll der Letzte bei der Anlage ersetzt sein. Alle beschädigt im Prozess otpuskanija unterliegen die Riegel dem Ersatz. Nach der Anlage der Riegel prüfen Sie die Zuverlässigkeit ihrer Befestigung.
Die Besatzlaschen und die Embleme. Für die Befestigung auf der Karosserie des Autos der verschiedenen Laschen, moldingow und der Embleme wird das spezielle zweiseitige Klebeband verwendet. Für die Abteilung des entsprechenden Elementes der Ausstattung es muss man vom Haushaltshaartrockner zwecks des Erweichens der klebrigen Schicht erwärmen. Dann wird das Element vom Karosseriepaneel mittels des Stutzens abgetrennt. Zwecks der Minimierung des Risikos der Beschädigung lakokrassotschnogo empfehlen die Verfasser der gegebenen Führung die Deckungen, die Ausführung der vorliegenden Arbeit den Experten des Autoservices aufzutragen.