10.4. Die Anbauelemente der Karosserie

Die Vorderstoßstange
Die hintere Stoßstange
Die Motorhaube
Die Seitentüren, die Tür sadka und der Deckel des Gepäckraumes
Die Elemente der Armatur der Karosserie



Die Karosserien der im vorliegenden Buch betrachteten Autos sind mit den folgenden Anbauelementen ausgestattet: die Motorhaube, die Tür (der Deckel des Gepäckraumes), die Vorderflügel, das Paneel peredka/das Gitter des Heizkörpers, der obere Querbalken des Rahmens des Heizkörpers, die Stoßstangen. Bei der Abnahme der Elemente ist es empfehlenswert, ihre ursprüngliche Lage bezüglich der verknüpften Details zu bezeichnen, um den Prozess der endgültigen Regulierung der gegenseitigen Umstellung der Elemente der Konstruktion und der Wiederherstellung der notwendigen Spielraüme zwischen ihnen zu erleichtern.
Beim Ersatz der Motorhaube und der Türen prüfen Sie, ob die Spielraüme an den Stellen ihres Anliegens zu den angrenzenden bewegungsunfähigen und beweglichen Elementen der Karosserie innerhalb 4—6 mm ertragen sind.
Bei der Montage der Elemente der Konstruktion ist es empfehlenswert, die neuen Schrauben und die Muttern und vor der Anlage, mit ihren Rostschutzbeständen (als "Mowil", "Tektil" u.ä. einzuschmieren) zu verwenden.

Die Abb. 10.2. Die Abnahme des Querbalkens peredka in der Gebühr: 1 — der Blindverschluss; 2 — die Stoßstange in der Gebühr; 3 — die Schraube, 5 N·m; 4 — die flache Mutter; 5 — die Schraube, 23 N·m


Bei der vollen Demontage des Motors schalten Sie den Querbalken peredka die Karosserien in der Gebühr (der Abb. 10.2) aus.