0a9a6720

2.12.4. Das Steuersystem der Motor Simo

Die Abb. 2.51. Die Unterbringung der Komponenten KSUD Simos auf dem Auto: 1 — das elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Absorbers; 2 — das Messgerät der Kosten der Luft; 3 — der Stecker des Sensors des Inhalts des Sauerstoffs in den durcharbeitenden Gasen; 4 — der Körper drosselnoj saslonki; 5 — der Kontroller; 6 — die Düse des Systems der Einspritzung; 7 — der Regler des Drucks des Brennstoffes; 8 — die Zündspule; 9 — der Sensor des Tachometers; 10 — der Stecker des Sensors der Detonation; 11 — der Stecker mit der zentralen Schlussfolgerung; 12 — der Sensor der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle; 13 — der Stecker des Sensors der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle; 14 — der Zündverteiler; 15 — der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit; 16 — der Sensor der Detonation; 17 — die Vereinigung mit "der Masse"; 18 — der Sensor der Temperatur der aufgesogenen Luft; 19 — der Absorber


KSUD Simos wurde auf die Motoren AGG der Ausgabe die 1995-1996 festgestellt und nimmt ähnlich dem System Digifant die Systemgruppe der Verwaltung der verteilten Einspritzung des Brennstoffes und die Systemgruppe der Verwaltung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung auf. Die Unterbringung der Knoten KSUD Simos in der motorischen Abteilung des Autos ist auf der Abb. 2.51 vorgeführt. Die Komponenten der Systemgruppe der Verwaltung der Einspritzung des Brennstoffes KSUD Simos sind auf der Abb. 2.52, 2.53 vorgestellt.


Die Abb. 2.52. Die Komponenten der Systemgruppe der Verwaltung der Einspritzung des Brennstoffes KSUD Simos (von 10.94): 1 — die Verteilungsmagistrale; 2 — der Bolzen: М6, 10 N·m, М8, 20 N·m; 3 — die Klemme; 4 — die Verdichtung des Ringschnitts; 5 — der Regler des Drucks; 6 — die Brennstoffdüse; 7 — die Spitze; 8 — zum Verstärker des Bremsantriebes; 9 — der Einlasskollektor; 10 — der Sensor der Temperatur; 11 — der Träger; 12 — zum erweiternden Behälter; 13 — zum Kopf des Blocks der Zylinder; 14 — zum elektromagnetischen Ventil; 15 — der Sensor der Lage drosselnoj saslonki; 16 — die Verlegung; 17 — zur Ausflußbrennstoffmagistrale; 18 — zur Druckbrennstoffmagistrale


Die Abb. 2.53. Die Unterbringung der Komponenten KSUD Simos auf dem Auto: 1 — das elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Absorbers; 2 — das Messgerät der Kosten der Luft; 3 — der Stecker des Sensors des Inhalts des Sauerstoffs in den durcharbeitenden Gasen; 4 — der Körper drosselnoj saslonki; 5 — der Kontroller; 6 — die Düse des Systems der Einspritzung; 7 — der Regler des Drucks des Brennstoffes; 8 — die Zündspule; 9 — der Sensor des Tachometers; 10 — der Stecker des Sensors der Detonation; 11 — der Stecker mit der zentralen Schlussfolgerung; 12 — der Sensor der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle; 13 — der Stecker des Sensors der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle; 14 — der Zündverteiler; 15 — der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit; 16 — der Sensor der Detonation; 17 — die Vereinigung mit "der Masse"; 18 — der Sensor der Temperatur der aufgesogenen Luft; 19 — der Absorber


Die Systemgruppe der Verwaltung der Einspritzung des Brennstoffes schließt die folgenden Hauptknoten ein:
— Der Kontroller, der hinter dem Schild peredka bestimmt ist, gewährleistet die Verwaltung der Einspritzung des Brennstoffes und dem Zuvorkommen der Zündung aufgrund der Informationen, die von den Sensoren des Systems ausgestellt werden;
— Die Brennstoffpumpe pogruschnogo des Typs, bestimmt im Tank;
— Der Sensor der Temperatur der aufgesogenen Luft, bestimmt auf dem Körper des Luftfilters;
— Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit, gelegen auf dem Körper der Zufuhr der kühlenden Flüssigkeit und dem Kopf des Zylinders;
— Der Sensor der Massenkosten der Luft ist auf dem Körper des Luftfilters bestimmt;
— Der Körper drosselnoj saslonki ist auf der Einlassrohrleitung gelegen und schließt drosselnuju saslonku, den Regler des Leerlaufs und potenziometritscheski den Sensor der Lage drosselnoj saslonki ein.