0a9a6720

2.13.3. Die Besonderheiten der Auseinandersetzung / Besichtigung / Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder der Motoren VR6

Die Hauptprozeduren nach der Auseinandersetzung/Besichtigung/Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder auf den Motoren VR6 sind den Prozeduren identisch, die für die übrigen Motoren beschrieben sind. Zugleich, existiert auch die Reihe der Unterschiede:

Die Abb. 2.59. Die Numerierung und die Orientierung kryschek der Lager der Kurvenwelle auf den Motoren VR6


— Auf den Motoren VR6 hat jeder Deckel des Lagers der Kurvenwelle den Zeiger, der in der Richtung bezeichnen soll, die auf die Abb. 2.59 vorgeführt ist. Wie auch auf der Reihe anderer Motoren, des Deckels der Lager der Kurvenwelle sind asymmetrisch: seien Sie bei ihrer Anlage aufmerksam;

Die Abb. 2.60. Die Kurvenwellen mit kryschkami der Lager und dem Zündverteiler: 1 — der Deckel des Lagers; 2 — die Mutter, 20 N·m; 3 — der Bolzen, 100 N·m; 4 — powodok des Antriebes des Verteilers; 5 — der Zündverteiler; 6 — der Bolzen, 10 N·m; 7 — die Verlegung; 8 — das Sternchen des Antriebes der Kurvenwellen; 9 — die Kurvenwellen


— Um die Bolzen der Sternchen der Kurvenwellen abzuwenden, halten Sie die Sternchen in Hinsicht auf einander fest, (die Abb. 2.60), vorgesehen schestigrannikom benutzend;
— Bei der Abnahme der Ketten tragen Sie die Zeichen unbedingt auf, die die Richtung ihres Drehens bezeichnen;
— Zuerst wird die Kurvenwelle der Zylinder 1, 3 und 5 (abgebaut siehe die Abb. 2.59). Dazu werden des Deckels der Lager № 1 und 7, dann № 3 und 5 abgenommen. Die Muttern ist nötig es kryschek der Lager № 3 und 5 allmählich zu entlassen, damit der Verkantung der Kurvenwelle nicht entstand es entstand die Belastung auf des Deckels der Lager nicht;
— Für die Abnahme der zweiten Kurvenwelle (der Zylinder № 2, 4, 6) wenden die Muttern des Deckels des Lagers № 4 ab und nehmen ab, und dann abwechselnd wenden und die Muttern kryschek der Lager 2 und 6 kreuzweise ab;

Die Abb. 2.61. Das Schema der Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder: 1 — hydraulisch tolkatel; 2 — die Zwiebäcke; 3 — der obere Teller der Feder des Ventiles; 4 — die Feder des Ventiles; 5 — maslos'emnyj kolpatschok; 6 — die richtende Buchse; 7 — der Kopf des Blocks der Zylinder; 8 — das Ventil


— Falls es erforderlich ist, die Oberfläche des Kopfes, die mit dem Block der Zylinder verknüpft wird zu ebnen, stellen Sie die weitere Brauchbarkeit des Kopfes des Motors VR6 zur Reparatur fest, den Umfang "und" (die Abb. 2.61 geprüft). Nominell ist die Bedeutung (140±0,1) mm, und minimal 139,5 — mm;

Die Abb. 2.62. Die Reparaturkennwerte des Sattels des Einlassventiles


— Die geometrischen Hauptreparaturkennwerte der Sättel der Ventile sind auf der Abb. 2.62 und 2.63 gebracht;
— Es ist das Schleifen der Stirnseite des Kernes des Ventiles auf der Schleifwerkbank falls notwendig zulässig, dabei soll sich mehr als 0,5 mm des Materials nicht entfernen;

Die Abb. 2.63. Die Reparaturkennwerte des Sattels des Abschlußventiles


— Die Teller der Einlassventile kann man vom Schleifen zusätzlich bearbeiten, aber bei der Ausführung der Bedingung, dass der Umfang «b» auf der Abb. 2.63 kleiner, als 0,5 mm nicht wird. Die vorliegende Prozedur ist für die Abschlußventile unzulässig, da sie aus dem speziellen Material hergestellt sind;
— Jede Kurvenwelle ist nur für die entsprechende Reihe der Zylinder vorbestimmt. Diese Wellen unterscheiden sich voneinander entsprechend den Nummern der Ersatzteile: die Wellen für die Zylinder 1, 3 und 5 — 021 109 101 m; die Wellen für die Zylinder 2, 4 und 6 — 021 109 102А;
— Zuerst wird die Kurvenwelle der Zylinder 1, S, 5 festgestellt. Werden des Deckels 3 und 5 und dann 1 und 7 herangezogen. Des Deckels der Kurvenwelle der Zylinder 2, 4, 6 werden zu 2 und 6, dann — 4 festgestellt. Nach der Anlage jede Kurvenwelle proworatschiwajut mehrmals, um sich zu überzeugen, dass er nirgends zugedrückt ist. Die Muttern kryschek der Kurvenwelle ziehen vom Moment 20 N·m abwechselnd und kreuzweise für etwas Durchgänge fest;
— Bei der Anlage der Sternchen des Antriebes der Kurvenwelle ist es notwendig, dass auf eine bestimmte Welle das entsprechende Sternchen bestimmt ist; beider Bolzens ziehen sich vom Moment 100 N·m hin;
— Wenn selbst wenn eine Kurvenwelle abgenommen war, ist nötig es beider dreimillimeter- die Öffnungen und vollständig zu reinigen, sie germetikom bis zum Moment auszufüllen, wenn der Deckel des Klappenmechanismus wieder bestimmt sein wird;

Die Abb. 2.58. Die Reihenfolge des Zuges der Bolzen des Kopfes der Zylinder


— In den ersten Durchgang ziehen sich die Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder in der auf die Abb. 2.58 vorgeführten Reihenfolge vom Moment 40 N·m hin; in zweiter — 60 N·m; dann sie doworatschiwajutsja noch auf 180 °.