0a9a6720

2.3.1. Die Abnahme

Wenn der Kopf des Blocks der Zylinder nicht abgenommen war, erfüllen Sie die Vorbereitungsmaße, die nach der Abnahme/Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder beschrieben sind. Weiter gelten Sie auf folgende Weise:
— Wenn zur Komplettierung des Autos die Klimaanlage der Luft gehört, bauen Sie den Behälter der Flüssigkeit der Klimaanlage ab und geben Sie es auf dem querlaufenden Vorderbalken des Motors ab. Dann entlassen Sie die Befestigungen der Rohrleitungen des Kondensators des Kühlmittels. Weiter befreien Sie den Kompressor der Klimaanlage und auch geben Sie es auf dem querlaufenden Vorderbalken des Motors ab. Seien Sie vorsichtig: im Laufe der Generalüberholung des Motors folgen Sie, damit sich die Schläuche des Kühlschrankes der Klimaanlage oder pereschimalis nicht bogen;
— Nehmen Sie das untere Schutzblech des Motors ab, bauen Sie die Plastikmäntel aus den Radnischen ab. Es wäre auch äußerst wünschenswert, die Vorderstoßstange, den Heizkörper und das dekorative Gitter, den Lüfter des Systems der Abkühlung, den Scheinwerfer abzunehmen, vorder bokowiny und den Mechanismus des Schlosses der Motorhaube — wird das alles Ihre Arbeit mit dem Motor bequemer und schnell machen und im Endeffekt wird Ihre Zeit einsparen, wird zulassen, die Reihe der Unbequemlichkeiten zu vermeiden. Auch ist es, um notwendig die Montage des Motors und der Schachtel aus der motorischen Abteilung vorwärts herauszuziehen;
— Wenn das Auto von der massiveren automatischen Getriebe, obespetschte den ausreichenden Raum, demontirowaw die Scheiben der Riemen des Antriebes der Hilfsanlagen ausgestattet ist;

Die Abb. 2.2. Der Stecker des Hauptgeflechtes der elektrischen Leitungsanlage des Motors


— Schalten Sie den Stecker vom Hauptgeflecht der elektrischen Leitungsanlage des Motors auf dem Block der Zylinder des Motors neben der Getriebe (der Abb. 2.2) aus. Schalten Sie vom Bordnetz des Autos den Generator, den Starter aus. Je nach der Konstruktion des Steuersystemes der Motor schalten Sie die Leitung aus, die nicht ins Hauptgeflecht eingeht. Für die Erleichterung der nachfolgenden Montage bezeichnen Sie jeden Stecker, um den richtigen Anschluss zu gewährleisten;
— Wenn das Auto vom Verstärker des Steuerantriebes ausgestattet ist, kann man nicht die Flüssigkeit aus dem System des Hydroverstärkers zusammenziehen. Dazu entlassen Sie die Grubenbauschrauben und die Kummete, die die nährenden und wiederkehrenden Rohrleitungen des Verstärkers des Steuerantriebes am querlaufenden Vorderbalken des Motors befestigt sind, dann nehmen Sie den Behälter der Flüssigkeit des Verstärkers der Lenkung ab und stellen Sie es neben der Schale des Akkumulators auf dem Balken des Motors auf. Weiter nehmen Sie vom Motor die Pumpe des Verstärkers der Lenkung zusammen mit den Trägern der Befestigung ab und stellen Sie es auf dem Balken des Motors auf;
— Wenn das Auto von der Handschachtel der Umschaltung der Sendungen ausgestattet ist, schalten Sie die Leitung vom Sensor bis zum Tachometer und dem Sensor des Rückwärtsgangs aus;
— Schalten Sie den Mechanismus der Umschaltung der Sendungen von der Getriebe aus. Wenn das Auto trossowym von der Kupplung ausgestattet ist, schalten Sie das Tau der Kupplung vom Mechanismus der Ausschaltung der Kupplung auf der Vorderseite der Getriebe aus. Wenn das Auto vom hydraulischen Antrieb der Kupplung ausgestattet ist, nehmen Sie den Arbeitsbremszylinder der Kupplung von der Getriebe ab;
— Wenn das Auto von der automatischen Getriebe ausgestattet ist, schalten Sie das Tau vom Hebel des Selektors oben die Getrieben aus, dann schalten Sie die Schläuche kühlend aus und schalten Sie die Stecker der elektrischen Leitungsanlage von der Getriebe aus;
— Schalten Sie die Antriebswellen von den Abgabewellen des Differentiales aus;
— Schalten Sie das Emfangsrohr auspuff- die Systeme vom Abschlußkollektor aus;
— Schalten Sie die Leitung "der Masse" des Motors von der Karosserie aus;
— Ziehen Sie die Bolzen der Stützen des Motors heraus;
— Wenn der Motor in der Gebühr mit dem Kopf abgenommen wird, befestigen Sie die Hebeeinrichtung an den Takelhenkeln auf der Vorderseite des Kopfes der Zylinder. Ein wenig heben Sie den Motor und neigen Sie es zur hinteren Seite der motorischen Abteilung so, dass die Vorderstütze des Motors vom querlaufenden Vorderbalken abgetrennt wurde;
— Nehmen Sie den Starter und den Träger der Vorderstütze des Motors ab;
— Abnehmen Sie und senken Sie den querlaufenden Vorderbalken, dann ziehen Sie den Gummiblock der Stütze des Motors heraus;
— Während der Extraktion des Motors seien Sie vorsichtig: lassen Sie den Scheiben nicht zu, die inneren Paneele der Flügel zu betreffen, um die Beschädigung der Scheiben und lakokrassotschnogo der Deckung der Karosserie zu vermeiden;
— Noch einmal überzeugen sich, dass von der Kraftanlage alle notwendigen Elemente ausgeschaltet sind, dann vorsichtig ziehen Sie den Motor in der Gebühr mit der Getriebe durch die Vorderöffnung der motorischen Abteilung heraus, den Motor so entfaltet damit jener Teil des Motors vorwärts hinausgegangen ist, wo der Riemen des Antriebes des Gasverteilermechanismus gelegen ist.