0a9a6720

2.6.4. Die Anlage der Kolbengruppe in den Block der Zylinder

Es wird angenommen, dass vor dem Anfang der vorliegenden Operation die Kurbelwelle in den Motor bestimmt ist.
Wie es für die Kurvenwelle beschrieben ist, prüfen Sie den Arbeitsspielraum in schatunnych die Lager, vergleichen Sie mit gebracht in der Tabelle 2.8, gelten Sie nach dem nächsten Schema weiter:
— Stellen Sie schatunnyje die Beilagen fest, wie es für die gründlichen Beilagen der Kurbelwelle beschrieben ist; wenn es die neuen Beilagen ist, waschen Sie alle Reste des Schutzschmierens vom Petroleum aus, wischen Sie sie nassucho nicht vom haarigen Stoff ab;
— Schmieren Sie die Spiegel der Zylinder des Motors, die Kolben und die Kolbenringe mit dem reinen motorischen Öl ein. Stellen Sie jede Montage "den Kolben-Triebstange" der Reihe nach auf der Arbeitsoberfläche auf. Auf den Motoren, bei denen die Bolzen des unteren Kopfes der Triebstange in den Triebstangen bleiben, ziehen Sie auf des Schnitzwerks der Bolzen die kurzen Abschnitte des Gummischlauches oder obmotajte von ihrem Isolierband an, um die Spiegel der Zylinder des Motors während der Montage zu schützen;
— Stellen Sie die Ringe fest so, dass die Schlösser auf 120 ° verhältnismäßig einander verschoben waren, dann pressen Sie sie in oprawke für die Anlage der Kolben in den Block der Zylinder zusammen;
— Die richtige Orientierung des Kolbens im Zylinder beachtend, stellen Sie mit der Hilfe oprawki jede Montage "den Kolben-Triebstange" in den Zylinder akkurat ein. Erstens senken Sie den unteren Kopf der Triebstange, sie richtend, so, dass die Bolzen des unteren Kopfes der Triebstange und den Spiegel des Zylinders nicht zu beschädigen;
— Den Zylinder stellen Sie fest so, dass sich der Boden des Kolbens sapodlizo vom Zylinder eingerichtet hat;
— Überzeugen sich, dass die Beilage schatunnogo des Lagers immer noch richtig bestimmt ist. Reichlich schmieren Sie schatunnuju schejku der Kurbelwelle und beiden Beilage des Lagers mit dem reinen motorischen Öl ein. Sich bemühend, den Spiegel des Zylinders nicht zu berühren, schieben Sie den Kolben mit der Triebstange nach unten nach dem Zylinder durch, den unteren Kopf der Triebstange auf schatunnuju schejku richtend. Stellen Sie den Deckel des Lagers des unteren Kopfes der Triebstange fest, die Grubenbaumuttern und die Bolzen zuerst festgezogen;

Die Abb. 2.23. Die Anlage des Deckels des Lagers des unteren Kopfes der Triebstange: 1 — der Einstelstift; 2 — die Einstelöffnung


— Unbedingt verfolgen Sie die Richtigkeit der Orientierung des Deckels des Lagers bezüglich der Triebstange. Die Triebstange und beim Deckel des Lagers hat Vertiefungen, die sich neben der Oberfläche der Grenze befinden, — sollen diese Vertiefungen bei der richtigen Anlage zur selben Seite sehen, in die der Zeiger auf den Boden des Kolbens gerichtet ist. Auf einigen Motoren sind die unteren Köpfe der Triebstangen mit den Einstelstiften versorgt, die bezüglich der Mitte verschoben sind, die sich in den Öffnungen in kryschkach der Lager der Hand (der Abb. 2.23) befinden;
— Ziehen Sie die Grubenbaubolzen oder die Muttern der Lager nach der Halb-Wendung für einen Durchgang, bis zur Errungenschaft des geforderten Momentes fest;
—, Nachdem die ganze Kolbengruppe bestimmt ist, überzeugen sich manuell prowernite die Kurbelwelle und, dass er sich frei, ohne Einkeilen in bestimmten Punkten dreht. Zulässig einiger Widerstand, besonders waren wenn die neuen Details bestimmt.