0a9a6720
Кран шаровый фланцевый ду 80 на сайте pasador.ru.

3.7.1. Die Anlage des Kolbens des ersten Zylinders in WMT

Wie schon, um die Beschädigung der Ventile während der Generalüberholung des Motors zu vermeiden, der Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder u.a.m. bemerkt wurde, bis zur Abnahme des Riemens des Gasverteilermechanismus und vor seiner Anlage die Zeichen benutzend, die vom Hersteller vorgesehen sind, muss man den Kolben des ersten Zylinders in seinem oberen toten Punkt feststellen. Die vorliegende Prozedur in Bezug auf die Dieselmotoren führen Sie auf folgende Weise durch:
— Vorläufig nehmen Sie den Deckel der Kurvenwelle, die Riemen des Antriebes der Hilfsanlagen, äusserlich des Deckels des Riemens des Gasverteilermechanismus ab, ziehen Sie den Pfropfen smotrowogo die Öffnungen aus kartera die Getrieben heraus;

Die Abb. 3.6. Das Einstelzeichen am Rande des Schwungrades (ist vom Zeiger bemerkt), vereint mit dem Register auf dem Vorsprung des Deckels


— proworatschiwaja die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn, vereinen Sie das Zeichen am Rande des Schwungrades mit dem Zeichen auf dem Vorsprung des Deckels kartera die Schachteln — die Abb. 3.6;

Die Abb. 3.7. Die Vorrichtungen für die Blockierung des Motors


— Mit Hilfe des speziellen Instruments (der Abb. 3.7) festigen Sie die Kurvenwelle (aber nicht seine gezahnte Scheibe) so, dass der Rand der Klammer in den Falz auf der Stirnseite der Kurvenwelle eingegangen ist;

Die Abb. 3.8. Die Angleichung der Lage der Kurvenwelle mit Hilfe zwei Sätze schtschupow


— Zwei Sätze schtschupow benutzend, verfügen Sie die Klammer genau horizontal, nach beide Seiten der Kurvenwelle auf jedem Ende der Klammer zwischen ihr und dem Kopf der Zylinder nach einem schtschupu eingestellt, stellt sich die Dicke jeder von denen der Hälfte ursprünglich des gemessenen Spielraums (der Abb. 3.8) gleich;
— Stellen Sie den sperrenden Finger durch die Einstelöffnung der gezahnten Scheibe der Brennstoffpumpe des hohen Drucks ein und schrauben Sie es in den Stützträger hinter der Scheibe ein. Dank ihm wird die Brennstoffpumpe des hohen Drucks in der geforderten Lage (3.9) blockiert sein.
Nach dem Abschluss obenangeführt die Operationen wird der Kolben des ersten Zylinders bestimmt in WMT angenommen.