0a9a6720

5.3.2. Die Reparatur der automatischen Getriebe

Wegen der Komplexität der Konstruktion der automatischen Getriebe sowohl ihres Steuersystemes mittler als auch soll die Generalüberholung an der Station der Bedienung oder in den Werkstätten erfüllt werden, die sich auf der Reparatur der automatischen Getrieben spezialisieren. Außerdem ist für die Durchführung der Reparaturarbeiten die große Menge der speziellen Instrumente und die Ausrüstung, die für die Aufspürung der Defekte und die Reparatur notwendig ist notwendig. Deshalb sind die Angaben, die in diesem Kapitel gebracht sind, von der Beschreibung der Abnahme und der Anlage der Getriebe in der Gebühr, sowie der Abnahme, der Anlage und der Regulierung des Taus des Selektors beschränkt.

Die Abnahme der automatischen Schachtel der Umschaltung der Sendungen
Die Abnahme der automatischen Schachtel der Umschaltung der Sendungen wird in der folgenden Ordnung erzeugt:
— Feststellen Sie und festigen Sie das Auto auf der Überführung, der Rampe, den Aufzug oder smotrowoj dem Graben oder werden das Auto auf den Böcken ausstellen, wenn die Arbeiten auf dem Platz mit der festen horizontalen Oberfläche durchgeführt werden. Sie soll die ausreichende Fläche für den Zugang auf das Auto von allen Seiten haben. Ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse fest;
— Schalten Sie den Motor aus und nehmen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloß heraus;
— Schalten Sie die Leitung von «—» der Schlussfolgerung der Batterie aus;
— Für die Verbesserung des Zuganges auf den Motor wäre es wünschenswert, "peredok der motorischen Abteilung», darstellend die Montage, die die Vorderstoßstange aufnimmt, den Heizkörper und das dekorative Gitter, den Lüfter () die Systeme der Abkühlung, den Scheinwerfer, vorder bokowiny und den Mechanismus des Schlosses der Motorhaube abzunehmen;
— Versetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage "R";
— Wenden Sie die Mutter des Riegels des Taus zum Träger des Selektors ab und schalten Sie das Tau vom Träger des Hebels des Selektors aus;
— Innerhalb des Salons ziehen Sie die Schrauben der Befestigung des Deckels des Hebels des Selektors zur Konsole heraus, heben Sie den Deckel nach oben und drehen Sie zur Seite um;

Die Abb. 5.124. Das Abschalten des Taus des Selektors vom Mechanismus der Umschaltung. Der Standort des Sperrrings wird vom Zeiger angewiesen


— Nehmen Sie vom Hebel des Selektors den Sperrring (die Abb. 5.124) ab und schalten Sie das Tau vom Mechanismus der Umschaltung aus;
— Ziehen Sie das Tau aus dem Mantel des Hebels des Selektors heraus, schalten Sie es von allen Befestigungen aus und nehmen Sie vom Auto ab;
— Wenden Sie den Bolzen ab und schalten Sie den Reifen der Erdung von der Getriebe aus;

Die Abb. 5.125. Die Aufstellungsorte der Klemmen auf die Schläuche der kühlenden Flüssigkeit des Wärmeübertragers transmissionnoj die Flüssigkeiten (sind von den Zeiger bemerkt)


— Mit Hilfe der herankommenden Klemmen pereschmite die zuführenden und abführenden Schläuche der kühlenden Flüssigkeit des Wärmeübertragers transmissionnoj die Flüssigkeiten (die Abb. 5.125), entlassen Sie die Kummete und schalten Sie die Enden der Schläuche vom Heizkörper aus. Von den Lappen entfernen Sie die ganze ausgegossene kühlende Flüssigkeit;

Die Abb. 5.126. Die Mnogoschtyrkowyje Stecker, die man trennen muss (sind von den Zeigern vorgeführt)


— promarkirujte trennen Sie die elektrischen Stecker (die Abb. 5.126) von der Getriebe eben;
— Wenden Sie die Bolzen ab und nehmen Sie den Schutz der Schale der Getriebe ab;
— Schalten Sie die elektrischen Leitungen aus und nehmen Sie den Starter ab;
— Stellen Sie den Garageheber unter die Getriebe fest und unterstützen Sie sie;
— Wenden Sie den Bolzen ab und nehmen Sie den Träger der hinteren linken Stütze des Motors mit kartera die Getrieben und die Stützen des Motors ab;
— Wenden Sie die Bolzen ab und nehmen Sie den Deckel des Hydrotransformators ab;
— Wenden Sie die Bolzen ab und schalten Sie die Antriebswellen von den Abgabewellen der Getriebe und podwjaschite vom Stück des Drahtes, wie höher, die rechte Antriebswelle aus;

Die Abb. 5.127. Die Bolzen der Befestigung des unteren Hebels der Aufhängung zum Kugelgelenk (sind von den Zeigern bemerkt)


— Schalten Sie den unteren linken Hebel der Aufhängung vom unteren Kugelgelenk (der Abb. 5.127) aus;
— Die linke Antriebswelle verlegen Sie über dem Hebel der Aufhängung und führen Sie das freie Ende rückwärts und zur Seite von der Getriebe;
— Drehen Sie das Steuerrad nach links bis zum Anschlag um;
— Durch die Öffnung für die Anlage des Starters ziehen Sie der Reihe nach jeden Bolzen der Befestigung des Hydrotransformators zu priwodnomu der Disk heraus. Dazu drehen Sie die Kurbelwelle mit Hilfe des Schraubenschlüssels und torzowoj die Köpfe für den Bolzen der gezahnten Scheibe um, bis alle Bolzen herausgezogen sein werden;
— Ziehen Sie die Bolzen heraus und nehmen Sie vom Auto den querlaufenden Vorderbalken der Stütze des Motors ab;
— Heben Sie den Motor kaum höher auf. Dank ihm wird die Getriebe auch ihrer etwas herabfallen man kann leicht abbauen;
— Unten begonnen, ziehen Sie alle Bolzen der Befestigung kartera die Getrieben zum Motor, außer am meisten ober heraus;
—, Bevor die Getriebe vom Motor abzutrennen, überzeugen sich, dass aller ausgeschaltet ist, was gefordert wird;
— Ziehen Sie den letzten Bolzen der Befestigung im Oberteil kartera heraus und trennen Sie die Getriebe vom Motor ab;
—, Damit der Hydrotransformator der Getriebe nicht ausgefallen ist, befestigen Sie quer über ihn an der Getriebe den Balken;
—, Nachdem alle Einstelstifte befreit werden werden, senken Sie die Getriebe aus der motorischen Abteilung mit Hilfe des Hebers.

Die Anlage der automatischen Schachtel der Umschaltung der Sendungen
Die Anlage der automatischen Schachtel der Umschaltung der Sendungen wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung der folgenden Empfehlungen erzeugt:
— Stellen Sie den Hydrotransformator fest, darauf folgend, dass sich die führenden Finger in der Mitte von der Nabe des Hydrotransformators in den Vertiefungen befinden, die für sie im inneren Rad der hydraulischen Pumpe vorgesehen sind, und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung auf priwodnom die Disk vom Moment 60 N·m fest;
— Die Bolzen der Befestigung der Getriebe zum Motor ziehen Sie vom Moment 80 N·m (die Bolzen М12) oder 60 N·m (die Bolzen М10) fest;
— Nach der Anlage des Vorderbalkens der Stütze des Motors ziehen Sie die Bolzen vom Moment 60 N·m fest, als sie das Gewicht des Motors übernehmen werden;
— Stellen Sie den Träger auf der linken Stütze des Motors fest und ziehen Sie die Bolzen vom Moment 60 N·m fest;
— Stellen Sie den Träger von der linken Seite der Getriebe fest und ziehen Sie die Bolzen vom Moment 25 N·m fest;
— Verbinden Sie den Deckel des Montagefensters des Hydrotransformators zu karteru der Getriebe und ziehen Sie die Bolzen vom Moment 15 N·m fest;
— Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des unteren Hebels der Aufhängung zum Kugelgelenk vom geforderten Moment fest;
— Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Antriebswellen von der inneren Seite vom Moment 45 N·m fest;
— Stellen Sie das Tau des Selektors in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest. Für die Befestigung des Taus zum Hebel des Selektors verwenden Sie den neuen Sperrring;
— Versetzen Sie den Hebel des Selektors in die Position "R";
— Auf der Getriebe entlassen Sie klemm- den Bolzen des Taus seitens des Hebels der Welle des Selektors, drehen Sie die Welle des Selektors nach oben bis zum Anschlag in die Lage um, die der Position "R" entspricht, und ziehen Sie klemm- den Bolzen fest;
— Prüfen Sie die Arbeit des Hebels des Selektors, es in alle Positionen umschaltend. Die Auswahl jedes Regimes soll fliessend und ohne Verzug geschehen.

Die Auffüllung der automatischen Getriebe transmissionnoj von der Flüssigkeit
Die Auffüllung der Getriebe transmissionnoj von der Flüssigkeit erzeugen Sie auf folgende Weise:
— Den Trichter und den Schlauch von der Länge neben 0,50 m benutzend, füllen Sie die Getriebe die 3 l transmissionnoj die Flüssigkeiten ATF aus. Starten Sie den Motor und schalten Sie den Hebel des Selektors in alle Positionen um, damit die Auffüllung der Kanäle transmissionnoj von der Flüssigkeit geschah. Danach geben Sie den Hebel des Selektors in die Position "R zurück";
— Ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse fest und gestatten Sie dem Motor, im Leerlauf eine bestimmte Zeit zu arbeiten;

       DIE WARNUNG
Keinesfalls überfüllen Sie die Getriebe, da die Störungen in ihrer Arbeit erscheinen können.

— Bei der Hilfe maslomernogo schtschupa prüfen Sie das Niveau transmissionnoj die Flüssigkeiten. Wenn das Niveau transmissionnoj die Flüssigkeiten die Notiz "der Schwung" übertritt, so muss man die Flüssigkeit auspumpen.

Die Auffüllung des Differentiales vom Öl (oder transmissionnoj von der Flüssigkeit)
Das Differential der automatischen Getriebe als AG4 wird gipoidnym das Öl G50 oder das synthetische Öl SAE 75W90, und das Differential der automatischen Getriebe als 01М — transmissionnoj von der Flüssigkeit ATF VW ausgefüllt.

Die Abb. 5.128. Die Bestimmung des Niveaus des Öls im Differential


Das Niveau des Öls im Differential folgt durch jede die 10 000 km des Laufes des Autos zu prüfen. Für die Messung des Niveaus des Öls im Differential ist nötig es die Antriebswelle des Tachometers herauszuziehen. Im unteren Teil der Antriebswelle des Tachometers, darauf schejke, sind die Zeichen «Max» und «Min» (die Abb. 5.128) aufgetragen, nach denen sich das Niveau des Öls klärt.
Für die Bestimmung des Niveaus des Öls im Differential machen Sie das Folgende:
— Bauen Sie die Antriebswelle des Tachometers ab;
— Vom reinen Lappen reiben Sie es rein ab und wieder stellen Sie ins Differential fest;
— Wieder ziehen Sie die Antriebswelle heraus und bewerten Sie das Niveau des Öls im Differential. Er soll zwischen den Zeichen «Max» und «Min» sein;
— Wenn es das Niveau des Öls als das Zeichen «Min», so dolejte seiner in karter des Differentiales bis zum normalen Niveau niedriger ist.
Die Gesamtmenge des Öls, das in karter das Differential überflutet wird, bildet 0,75 l im Falle des Ersatzes des Öls.

Die möglichen Defekte der automatischen Getriebe
Die möglichen Defekte der automatischen Getriebe, ihre Gründe und die Weisen der Beseitigung sind in der Tabelle 5.20 vorgestellt.

       DIE ANMERKUNG
Wegen der Komplexität der Einrichtung der automatischen Getriebe wird es dem Kraftfahrer schwierig richtig sein, die Gründe der Defekte zu bestimmen und, die technische Wartung zu erfüllen. Beim Entstehen irgendwelcher Defekte, mit Ausnahme aufgezählt, das Auto ist nötig es für die Reparatur dem erfahrenen Automechaniker zu übergeben. Sie beeilen sich nicht, die Getriebe abzunehmen, da die Mehrheit der Prüfungen ohne Abnahme der Anlage vom Auto erfüllt wird.