6.2. Die hintere Aufhängung

Die Abnahme und die Anlage des Balkens der hinteren Aufhängung
Die Abnahme und die Anlage des hinteren Dämpfers
Der Ersatz des Lagers der Nabe
Die Winkel der Anlage der Hinteren




Die Abb. 6.8. Die hintere Aufhängung: 1 — die spannkräftige Theke; 2 — der Deckel; 3 — die Mutter, 15 N·m; 4 — die Scheibe; 5 — die Mutter, 25 N·m; 6 — das Kissen; 7 — der Deckel; 8 — der Träger der Aufhängung mit dem Knoten der Befestigung des Reglers der Bremsbemühungen; 9 — die Mutter, 70 N·m (beim Zug soll horizontal gelegen sein); 10 — der Bolzen, 110 N·m; 11 — die Schutzkappe; 12 — die Mutter, 80 N·m; 13 — der Bolzen, 70 N·m; 14 — der Stabilisator der querlaufenden Immunität; 15 — der längslaeufige Hebel; 16 — der Träger des Taus stojanotschnogo die Bremsen; 17 — resinometallitscheskaja die Stütze; 18 — der Bolzen (wird außen festgestellt)


Die hintere Aufhängung (die Abb. 6.8) des Autos halbunabhängige spannkräftig auf den längslaeufigen Hebeln mit hydraulisch teleskopitscheskimi von den Dämpfern und dem Stabilisator der querlaufenden Immunität. Die Elemente der hinteren Aufhängung der Autos mit den Scheiben- und Trommelbremsmechanismen der Hinterräder werden unterschieden.