0a9a6720

8.7.1. Die Prüfung, die Abnahme und die Anlage des Vakuumverstärkers des Bremsantriebes

Die Prüfung des Vakuumverstärkers führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
— Drücken Sie 5—6 Male auf das Bremspedal beim nicht arbeitenden Motor, um in den Vakuum- und atmosphärischen Kameras des Vakuumverstärkers den identischen Druck, der zu atmosphärischen nah ist zu schaffen (entfernen Sie die Vakuumentspannung);
— Das Bremspedal in der gedrückten Lage festhaltend, starten Sie den Motor;
— Beim intakten Vakuumverstärker soll das Bremspedal nach dem Start des Motors "vorauseilen" und soll die Bemühung des Widerstands auf das Bein auf Kosten von der Verstärkung des Vakuums schwach werden;
— Wenn das Bremspedal nicht "vorauseilt", prüfen Sie die Dichtheit des Anschlussschlauches zwischen dem Einlasskanal und dem Verstärker oder die Intaktheit des am meisten Vakuumverstärkers;
— Geben Sie den Motor ab, etwa zwei Minuten zu arbeiten, und dann schalten Sie es aus. Wenn auf das Bremspedal, so soll die Bemühung von solcher wie üblich sein aber auf die folgenden Drucke das Pedal jetzt zu drücken soll "härter" werden, und soll sich der Lauf des Pedals mit jedem Druck verringern.
Ein Grund des Defektes des Vakuumverstärkers kann das Rückventil auch sein, und auf den Autos mit den Dieselmotoren ist nötig es die Arbeit der Vakuumpumpe zu prüfen. Mit Hilfe des Schraubenziehers drücken Sie das Ventil und produjte es in der Richtung des Zeigers vorsichtig aus, die auf dem Ventil ausgeschlagen ist. Die Luft soll beim Durchblasen andererseits des Ventiles hinausgehen. Wenn gegen den auf dem Ventil ausgeschlagenen Zeiger zu blasen, so soll die Luft im Gegenteil andererseits nicht hinausgehen. Bei der Anlage das Ventil wpressowywajetsja in der Vakuum- Verstärker des Bremsantriebes.

       DIE WARNUNG
Den Grund des Defektes des Vakuumverstärkers des Bremsantriebes können nur auf STOA an den Tag bringen.