9.3. Der Starter

Die Prüfung des Starters
Die Abnahme und die Anlage des Starters
Die Auseinandersetzung und die Montage des Starters
Die möglichen Defekte des Starters, ihre Gründe und die Methoden der Beseitigung



Ein Hauptteil des Systems des Starts ist der Elektromotor des Gleichstroms — der Starter, der von der Batterie genährt wird. Der Starter besteht aus dem Elektromotor, des Mechanismus des Antriebes und tjagowogo das Relais. Der Einschluss des Starters verwirklicht sich von seinen Kontakten tjagowogo das Relais, das in den Eingriff das Zahnrad des Starters und mit dem gezahnten Kranz des Schwungrades einführt, sowie gewährleistet den Einschluss starternoj die Ketten bei den geschlossenen Kontakten des Schalters. Der Mechanismus des Antriebes übergibt das Drehmoment von der Welle des Starters auf das Schwungrad durch das Zahnradgetriebe und nach dem Anfang der Arbeit des Motors verhindert die Sendung des Drehmoments vom Schwungrad auf die Welle des Starters. Der Starter ist der mächtigste Konsument der elektrischen Energie auf dem Auto.

Die Abb. 9.7. Die Details des Starters Bosch DLW: 1 — die Buchse des Vorderdeckels; 2 — der Vorderdeckel; 3 — tjagowoje das Relais; 4 — der Antrieb mit obgonnoj muftoj; 5 — der Hebel des Antriebes; 6 — das planetarische Reduziergetriebe; 7 — der Anker; 8 — der Körper; 9 — schtschetkoderschatel mit den Bürsten; 10 — der hintere Deckel; 11 — die hintere Buchse


Auf den Autos Golf III/Vento werden die Starter des Unternehmens Wossh als DМ und DLW (die Abb. 9.7) festgestellt. Die Starter als DLW haben das herabsetzende planetarische Reduziergetriebe. Die Welle des Ankers ist in den selbsteingeschmierten Büchsen bestimmt.
Die technischen Charakteristiken des Starters Bosch DLW:
Die nominelle Anstrengung, W................ 12
Die nominelle Macht, das Kilowatt.................. 1,8
Die Richtung des Drehens (von der Seite her
Die Zahnräder des Antriebes)............................... Das Linke
Der Antrieb................. Vom Zahnrad mit rollen- muftoj des freien Laufs
Das Regime des Leerlaufs:
— Die Anstrengung, W................................... 11,1
— Die Kraft des Stromes, A....................................... 60
Das Regime des vollen Bremsens:
— Das Drehmoment auf der Welle
Des Starters, N·m....................................... 19
— Die Kraft des Stromes, A...................................... 660
— Die Anstrengung nicht mehr, W................... 3,5
Die Betriebsweise:
— Die Kraft des Stromes, A...................................... 340
— Die Frequenz des Drehens der Welle
Des Starters, der Minen-1.................................. 1590
— Die Anstrengung, W.................................. 7,9