0a9a6720

8.4.1. Der Bremszylinder des hinteren Bremsmechanismus

Die Abb. 8.21. Die Details des Radbremszylinders: 1 — pylnik; 2 — der Kolben; 3 — die verdichtende Manschette; 4 — die Feder; 5 — der Körper des Zylinders; 6 — der Stutzen für prokatschki; 7 — kolpatschok


Die Details des Bremszylinders sind auf der Abb. 8.21 vorgestellt.

Die Abnahme, die Reparatur und die Anlage der Bremsarbeitszylinder
Die Abnahme des Bremsarbeitszylinders führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
— Nehmen Sie die Bremstrommel ab;

Die Abb. 8.12. Die Details des Trommelbremsmechanismus der Hinterräder: 1 — der Bremsleisten; 2 — die Feder des Keils; 3 — die untere wiederkehrende Feder; 4 — die obere wiederkehrende Feder; 5 — der Hebel des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen; 6 — die Feder; 7 — der Teller der Feder; 8 — die Feder des Dehnens; 9 — raspornaja die Leiste; 10 — der Keil für das Heranführen des Leistens; 11 — der Bremszylinder; 12 — der Bolzen mit inner schestigrannikom; 13 — der Bremsschild; 14 — der Stift; 15 — der Blindverschluss


— Mit Hilfe der Flachzangen schalten Sie von beidem Bremsleisten die obere wiederkehrende Feder 4 (aus siehe die Abb. 8.12);
— Führen Sie die oberen Enden des Bremsleistens der Schlitze in den Kolben des Zylinders heraus;
— Wenden Sie den Deckel des Behälters des Hauptzylinders ab, schließen Sie den Hals vom Polyäthylen, und dann schrauben Sie den Deckel wieder zu, um die dichte Verdichtung und dadurch zu bekommen, auf Minimum des Verlustes der Bremsflüssigkeit, oder pereschmite den flexiblen Schlauch des Bremssystems, am Zylinder nächst ist zurückzuführen;
— Reinigen Sie vom Schmutz der Oberfläche um den Stutzen des Zylinders und werden die Anschlussmutter abschrauben. Vorsichtig schalten Sie den Hörer vom Zylinder und sakuporte aus oder schließen Sie vom Klebeband beide Öffnungen, um das Treffen in den Schmutz zu verhindern;
— Auf der Rückseite des Bremsschildes wenden Sie zwei Bolzen der Befestigung des Arbeitszylinders ab und nehmen Sie den Zylinder ab.
Die Reparatur des Zylinders führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
— Reinigen Sie den Arbeitszylinder vom Schmutz und dem Staub;
— Nehmen Sie gummi- pylniki 1 (die Abb. 8.21) von den Enden des Körpers des Zylinders ab;

       DIE WARNUNG
Sie folgen, damit zu den Laschen des Bremsleistens die Bremsflüssigkeit nicht geraten ist.

— Die Kolben 2 sollen unter dem Einfluß von der Feder 4, aber heraussein wenn es seiner nicht geschehen ist, so beklopfen Sie vom Ende des Zylinders nach hölzern brusku ziehen Sie oder den Stutzen 6 heraus und, die Luft unter dem kleinen Druck gereicht (pressen Sie, zum Beispiel, von noschnogo der Pumpe) in die Öffnung des Stutzens, die Kolben aus;
— Prüfen Sie, ob auf der Oberfläche der Kolben und der Spiegel der Zylinder sadirow oder der Merkmale des unmittelbaren Kontaktes der Metalle gibt es. Wenn ist, so ersetzen Sie den Zylinder in der Gebühr;
— Nehmen Sie von den Kolben die verdichtenden Manschetten 3 ab und stellen Sie neu fest, sie aus dem Reparatursatz genommen, vorläufig mit der reinen Bremsflüssigkeit eingeschmiert;
— okunite die Kolben in die reine Bremsflüssigkeit, wonach die Feder 4 in den Zylinder feststellen Sie;
— Von der drehenden Bewegung stellen Sie die Kolben in den Zylinder ein;
— Ziehen Sie pylniki an, kehren Sie den Stutzen 6 um und ziehen Sie auf ihn kolpatschok 7 an;
— Prüfen Sie die Umstellung jedes Kolbens im Körper des Zylinders. Sie sollen leicht den Platz wechseln.
Die Anlage des Zylinders führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
— Reinigen Sie die verknüpften Oberflächen des Bremsschildes und des Radzylinders;
— Trennen Sie oben den Bremsleisten und stellen Sie auf die Stelle den Zylinder fest;

       DIE ANMERKUNG
Stellen Sie die verdichtenden Manschetten auf die Kolben fest so, dass sich die Enden mit dem großen Durchmesser innerhalb des Zylinders erwiesen haben.

— Schalten Sie den Bremshörer an und erwerben Sie die Anschlussmutter;
— Schrauben Sie zwei Bolzen der Befestigung des Radzylinders ein und ziehen Sie von ihrem Moment 10 N·m fest;
— Vollständig ziehen Sie die Anschlussmutter des Bremshörers fest;
— Nehmen Sie die Klemme vom Bremsschlauch oder das Polyäthylen vom Behälter des Hauptzylinders ab;
— Stellen Sie auf den Kolben des Zylinders den Bremsleisten fest und mit Hilfe des Schraubenziehers stellen Sie die obere wiederkehrende Feder fest;
— Stellen Sie die Bremstrommel fest;
— Prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter des Hauptzylinders;
— Entfernen Sie die Luft aus dem hydraulischen Bremssystem von der Methode prokatschki. Wenn die Verluste der Bremsflüssigkeit minimal waren, so prokatschajte nur der entsprechende Bremszylinder.