0a9a6720

8.9.2. Die Abnahme und die Anlage des Reglers des Drucks, (die übrigen Modelle)

Die Abb. 8.26. Der Regler des Drucks: Und — die Vereinigung der Rohrleitungen mit dem Regler; In — der Bolzen der Befestigung der Feder; Mit — die Bolzen der Befestigung


Auf allen Modellen des Autos, außer dem, auf die die Motoren mit dem Arbeitsumfang die 1,4 l bestimmt sind, ist der Regler des Drucks bestimmt, dessen Abnutzung von der Belastung auf die hintere Achse abhängt. Der Regler ist neben der hinteren Achse bestimmt und ist mit ihr von der Feder (der Abb. 8.26) verbunden.
Bei der Veränderung der Auslastung des Autos geschieht die Umstellung der Aufhängung bezüglich der Karosserie des Autos, was zur Veränderung der Spannung der Feder bringt, die die Lage des Hebels des Reglers seinerseits ändert. Infolge seiner ändert sich der Druck in der hydraulischen Kontur der hinteren Bremsen, so, dass der geltenden Belastung zu entsprechen.
Die Abnahme des Reglers erzeugen Sie in der folgenden Ordnung:
— Wenden Sie den Deckel des Behälters des Hauptzylinders ab, schließen Sie den Hals vom Polyäthylen und schrauben Sie den Deckel wieder zu, um die dichte Verdichtung zu bekommen;
— Ziehen Sie die Mutter und den Bolzen der Befestigung der Feder des Reglers zur Achse heraus;
— Reinigen Sie vom Schmutz der Oberfläche um die Stelle des Anschließens der Hörer des Bremssystems zum Regler und unterlegen Sie unter die Stutzen des Lappens für die Aufnahme der Bremsflüssigkeit, die beim Abschalten der Hörer überschwappen kann;
— Bezeichnen Sie die Hörer, um ihr richtiges Anschließen nachher zu gewährleisten;
— Wenden Sie die Muttern der Stutzen ab und schalten Sie die Hörer aus. Verstopfen Sie oder schließen Sie vom Klebeband der Öffnung der Hörer und des Reglers;
— Sofort waschen Sie die ganze vergossene Flüssigkeit vom kalten Wasser aus;
— Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und ziehen Sie vom Auto den Regler des Drucks und die Feder heraus.
Die Anlage des Reglers erzeugen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Ordnung der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden:
— Bis zur Anlage der Feder decken Sie ihre Enden konsistentnoj mit dem Schmieren ab;
— Bei der Anlage des neuen Reglers stellen Sie den Bolzen der Regulierung der Feder in die selbe Lage fest, in der er sich, wenn befand der alte Regler stand;
— Schalten Sie die Bremshörer zum Regler nach den vor der Abnahme aufgetragenen Zeichen an und sicher ziehen Sie die Anschlussmuttern fest;
— prokatschajte das ganze System des Hydroantriebes der Bremsen;
— Nach der Anlage wenden sich auf die Station der technischen Wartung für die Prüfung der Arbeit des Reglers und seiner Regulierung notfalls.
Ein qualitatives Kriterium des richtig regulierten Reglers ist die unbedeutende vorbeugende Blockierung der Vorderräder in Bezug auf hinter beim Bremsen bis zu jusa.