0a9a6720

9.4.1. Die Scheinwerfer

Auf dem Auto Golf III/Vento als Quellen des Lichtes verwenden verschiedene galogenowyje die Lampen, die haben, im Vergleich zu den gewöhnlichen Lampen, groß swetootdatschu und die erhöhte Laufzeit. Die Hauptteile des Scheinwerfers sind die Glühlampen, den Reflektor und rasseiwatel. Der Reflektor ist mit dem speziellen thermostabilen Lack von innen abgedeckt, auf den die feine Schicht des Aluminiums, die die widerspiegelnde Spiegeloberfläche schafft aufgetragen ist. Der Reflektor stellt den Parabolspiegel dar, der widerspiegelt und fokussiert das Licht. Laut den gesetzgebenden Normen, der Strahl des nahen Lichtes soll die besondere Form — mit der asymmetrischen Grenze der hellen und dunklen Gebiete haben, bei der die maximale Beleuchtungsstärke auf der rechten Seite des Fahrdammes konzentriert wird. Um diesen Normen zu entsprechen, ist rasseiwatel aus dem speziellen Glas hergestellt und hat auf der inneren Seite die zylindrischen Linsen, die Prismen und die parallelen Ebenen, die das vom Reflektor widergespiegelte Licht in der geforderten Richtung abführen. Außerdem ist das Auto mit dem System der Regulierung des Winkels der Neigung der optischen Achse der Scheinwerfer ausgestattet. Dieses System soll die Verblendung der Fahrer der entgegenkommenden Beförderungsmittel beim beladenen Auto verhindern. Beim Auto Golf III/Vento hat jeder Scheinwerfer den Servomotor — der Schrittelektromotor, der den beweglichen Reflektor des Scheinwerfers um die Achse in die geforderte Lage umdreht und dadurch reguliert die Neigung der Achse des Scheinwerfers. Die Ausgangslage der Scheinwerfer auf dem Umschalter ist Zahl «0» bezeichnet. Der maximale Winkel der Neigung der optischen Achse der Scheinwerfer ist Zahl «3» bezeichnet. Einmal jährlich muss man die Arbeitsfähigkeit des Systems der Regulierung des Winkels der Neigung der optischen Achse der Scheinwerfer prüfen.

Die Abb. 9.8. Die Details des Scheinwerfers: 1 — rasseiwatel; 2 — die Lampe des Begrenzungslichtes; 3 — der Servomotor der Regulierung der Neigung der optischen Achse des Scheinwerfers; 4 — die Patrone der Lampe des Begrenzungslichtes; 5 — die Lampe des Scheinwerfers; 6 — die Sperrklemme; 7 — die Schutzkappe


Die abgesonderten Elemente des Scheinwerfers sind auf der Abb. 9.8 vorgestellt.

Der Ersatz der Lampe des Scheinwerfers
Die Glühlampen der Scheinwerfer werden aus der motorischen Abteilung abgenommen. Der Ersatz der Lampe tauscht justirowku den Scheinwerfer nicht. Wenn der Scheinwerfer abgenommen wird, muss man auf alle Fälle ihre Regulierung nachher prüfen.

       DIE WARNUNG
Beim Ersatz der Lampen der Scheinwerfer arbeiten Sie in den Handschuhen, damit es auf dem Glas der Lampe der Fettspuren von den Fingern nicht übrig blieb, da sogar die unbedeutenden Fettspuren auf der brennenden Lampe zur Verdunkelung des Kolbens und dem schnellen Ausgang der Lampe außer Betrieb bringen. Wenn solche Spuren ist, so entfernen Sie von ihrem Spiritus.

Den Ersatz der Lampe des Scheinwerfers führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
— Nehmen Sie seitens der motorischen Abteilung die Schutzkappe 7 (ab siehe die Abb. 9.8). Dazu drehen Sie die Kappe gegen den Uhrzeigersinn um und nehmen Sie es ab. Jetzt sieht der Scheinwerfer aus, vorgeführt auf der Abb. 9.9;

Die Abb. 9.9. Die Art des Scheinwerfers mit tylnoj die Seiten nach der Abnahme der Kappe: 1 — die Lampe des Scheinwerfers; 2 — die Sperrklemme; 3 — die Vorsprünge


— Nehmen Sie schtekernyj den Stecker aus der Patrone der Lampe des Scheinwerfers mit tylnoj die Seiten des Scheinwerfers heraus;
— Heben Sie die Sperrklemme 2 über den Vorsprüngen 3 auf und nehmen Sie die Lampe 1 der Patrone heraus;
— Stellen Sie die neue Lampe (fest arbeiten Sie in den Handschuhen). Bei der Anlage der Lampe sollen "die Vorsprünge" auf dem Sockel der Lampe in schelobki auf dem Reflektor eingehen;
— Ziehen Sie die Sperrklemme an;
— Stellen Sie schtekernyj den Stecker in die Patrone der Lampe des Scheinwerfers ein;
— Ziehen Sie den Deckel an und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn um.

Der Ersatz der Lampe des Vorderladelichtes
Den Ersatz der Lampe des Vorderladelichtes führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
— Nehmen Sie seitens der motorischen Abteilung die Schutzkappe des Scheinwerfers ab;
— Ziehen Sie aus dem Heckende des Blocks des Scheinwerfers die Patrone mit der Lampe des Ladelichtes und schtekernoj vom Leisten heraus;
— Drücken Sie auf die Lampe (bajonetnyj den Sockel), drehen Sie sie gegen den Uhrzeigersinn um und ziehen Sie aus der Patrone heraus;
— Ersetzen Sie die fehlerhafte Lampe und schieben Sie die Patrone mit der neuen Lampe und schtekernoj vom Leisten in den Reflektor zu;
— Ziehen Sie den Schutzdeckel an und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn um.